Wehen-Gesang

Singen in der Schwangerschaft ist für Mutter und Kind ein tolles Erlebnis.  In meinem Chor und auch im Gesangsunterricht durfte ich schon schwangere Frauen betreuen. Sie berichteten, dass ihnen die Atem und Gesangstechnik und deren Auswirkungen auf Zwerchfell und Beckenboden gut taten und den Übungen in der Schwangerschaftsvorbereitung sehr ähneln. Nach Recherche und Kontakt zu einer Hebamme bestätigten sich meine Vermutungen: Werdende Mütter können ihre Wehen durch Gesang besser bewältigen und steuern. Man nennt dies Wehensingen. So kann die Geburt, so liest man, sehr liebevoll erlebt werden. Neugeborene sollen sich sogar an Melodien erinnern können, die ihre Mutter in der Schwangerschaft gesungen hat.
Ich möchte mit meiner Erfahrung auch ungeübten Frauen das Singen und Klingen nahe- und beibringen. Die Kraft des Tönens ist ein intensives Erlebnis, und vielleicht bekommt Frau Lust auf mehr und entdeckt ein neues Hobby.
Ob einzeln oder in kleinen Gruppen, ob Hamburg oder Buxtehude oder Harsefeld. Wäre es nicht ein wunderschönes Experiment? Über eine Mail oder einen Anruf freue ich mich sehr und wir werden bestimmt einen Termin finden.